Süßer Couscous-Pudding mit Granatapfel, Pistazien und Balsamicoessig

Aktie
Drucken

Zutaten:

  • 100 g Couscous Molino Chiavazza
  • 1/2 Granatapfel
  • 50 g Pistazien von Bronte (Gewicht ohne Schalen)
  • 1 Stückchen Butter
  • 2 Teelöffel Honig
  • 5 Esslöffel Balsamicoessig aus Modena Guerzoni

Zubereitung:

Den Couscous wie auf der Packung beschrieben kochen, dann in einen Behälter geben und zerkrümeln; ausgelassene Butter, Honig und Vanillin dazugeben und gut vermischen. Abkühlen lassen. In der Zwischenzeit den Granatapfel entkernen und 2/3 der Pistazien hacken. Die Pistazien zum Couscous und 2/3 der Granatapfelkerne zugeben und gut vermischen. Bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren. Auf kleinen Tellern mit Hilfe eines Teigausstechers die Puddings platzieren (es hängt von der Höhe und Breite der Puddings ab, aber normalerweise ergeben sich 5 oder 6 Portionen). Gut platt drücken. Den Teigausstecher entfernen und mit Granatapfelkernen und ganzen Pistazien verzieren. Mit einen Esslöffel Balsamicoessig jeden Pudding verzieren. Vor diesem letzten Schritt ganz kurz den Rohrzucker und den Balsamicoessig aufkochen lassen (ein Teelöffel Zucker pro Esslöffel Essig), damit sich der Zucker auflöst, der Balsamicoessig dicker wird und einen spezielleren Geschmack bekommt.

Ein Nachtisch gewünscht? Er ist sicherlich etwas ausgefallen, aber der mit Rohrzucker eingedickte Balsamicoessig passt perfekt zu den Pistazien! Also, dann…
… guten Appetit!


2018-10-15T14:14:48+00:0015 Oktober, 2018|
15/10/18 |